Die Vereinsstrecke des BFV erstreckt sich vom Staudamm der Wuppertalsperre flussabwärts über 13 Km bis zur Staumauer des Beyenburger Stausees.

Bei unserem Gewässer handelt es sich um einen typischen Mittelgebirgsfluss, bei dem sich flache Riffelrauschen mit schnellen Rinnen und ruhigen Zügen abwechseln. Unterbrochen wird unsere Vereinsstrecke durch zwei Stauhaltungen. Einmal im oberen Drittel (idyllisch mitten im Wald gelegen) und am Ende der Strecke der Beyenburger Stausee.

Beim Fischbestand ist von der Bachforelle als Leitfisch in den Fließstrecken über einen kleinen Äschenbestand, incl. der dazugehörigen Weißfische in den Staubereichen ein gewässertypischer, artenreicher Fischbestand vorhanden.

Egal ob Stillwasserangler, Raubfischangler oder Fliegenfischer, unser Gewässer bietet so viel Abwechslung das jeder Angler seiner Passion nachgehen kann.

Wuppergalerie - von Tina und Frank Richter